Trommelsession @ Hoffest L14, 18.09.2016

hoffest_panama_2016Seit vielen Jahren bietet das Gelände in der Langebrückenstraße 14 eine Plattform für lebendigen, kulturellen, politischen und sozialen Austausch in Fulda. Verschiedene Initiativen und Vereine bereichern mit ihrem Angebot und Engagement das Stadtbild Fuldas. Das Café Panama bietet eine bislang so noch nie in Fulda dagewesene Bündelung verschiedener soziokultureller Angebote in einem Gebäudekomplex. Durch den Verkauf des Geländes ist die gesamte L14 von der Verdrängung bedroht und dadurch 20 Initiativen, Projekte und Vereine, die zurzeit auf dem Gelände ansässig sind.

Das Jugendwerk der AWO Nordhessen lädt in Kooperation mit den Vereinen YouRoPa Fulda e.V., KÖK e.V., Raumteiler und der EVG Gelben Rübe alle Interessierten, Nachbarn und Freunde zu einem Tag der offenen Tür und großen Hoffest in die Langebrückenstraße 14 ein.

Am Sonntag, den 18.09.2016, können Interessierte ab 13 Uhr einen Eindruck davon gewinnen, was sich alles auf dem Gelände der Langebrückenstraße 14 tut und mit den Aktiven ins Gespräch kommen.

Es wird ein breites Programm für Jung und Alt geboten. Die Nähbar und der Kleidertauschladen haben geöffnet und wer es bunter mag, kann sich beim Siebdruck Workshop ausprobieren. Wie kreatives Upcycling funktioniert wird euch die Erneuer-Bar vorstellen und der offenen Werkstattverkauf bei Günter und Zehra läd zum Stöbern ein. Kulinarisch verzaubern lassen kann man sich von der Solidary Kitchen „KüFa“. Zum Abschluss läd das Hoermal zum Konzert des Singer/ Songwriter Frère.

11. Vollmondtrommeln Fulda am Gerloser Häuschen im Niesiger Wald, 16.09.2016

vollmondtrommeln_fuldaEine Lichtung im Walde lädt ein zum gemeinsamen musizieren, tanzen, spielen, grillen und entspannen.

Uhrzeit: ab 17 Uhr

Anfahrt: http://goo.gl/maps/hv4ZQ

Bitte eigene Versorgung (Essen/Getränke/Decke/Sitzgelegehneit, etc…) und Instrumente und Jonglage mitbringen! (auch Nicht-Trommeln sind willkommen).

Für die Kinder ist ein riesiger Spielplatz vorhanden.

Die Linie 8 fährt halbstündlich vom Stadtschloss um viertelnach und viertelvor bis 18:45. Ab dann fährt der Bus stündlich um halb bis zur Haltestelle Niesig Am Gerlos. Von da aus sind es dann noch ca. 10 Min zu Fuß. Der letzte Bus fährt um 22:30, dann nur AST.

Der letzte AST in die Stadt zurück fährt von dieser Haltestelle um 0 Uhr. Man muss dort aber vorher anrufen, damit die kommen. Der erste Bus kommt dann erst wieder um 5 Uhr.

PS: Wer trockenes Holz hat, kann das gern mitbringen, da das Holz im Wald nicht immer das beste ist…

https://www.facebook.com/events/340507222958305/

Workshops fallen leider aus!

abgesagt

Hallo liebe Teilnehmer, Trommler, Tänzer und Interessierte!
 
Leider müssen wir die Workshops wegen zu wenigen Anmeldungen absagen!
 
Ende September versuchen wir einen Neustart, aber dann ist im Ticket auch ein Trommelkonzert mit anschließendem DJ geplant. Wir halten euch auf dem Laufenden.
 
Und wer trommeln wollte, aber nicht konnte, gibt es ja jeden Dienstag von 19-20 Uhr den Kurs für Anfänger und immer die darauffolgende freie Trommelsession.
 
Bis dann
David
 
www.trommeln-fulda.de
www.cafepanama.de

Afro-Djembe-Dance-Wochenende @ Café Panama Fulda, 18.+19.06.2016

wsplakatAn alle Afrika-, Musik- und Tanzfreunde!!

Am 18. und 19. Juni finden wieder zwei besondere Workshops im Café Panama statt.

Samstag, 18.06.2016 – 14-16 Uhr
Djembe Trommelworkshop mit Piotr Cyngiel – 35€

Sonntag, 29.11.2015 – 14-16 Uhr
Afro-Dance-Workshop mit Julia Rost und Live Begleitung von Piotr Cyngiel – 35€

Anmeldung bitte unter 01754464058

PS: Wer an beiden Workshops teilnimmt, zahlt insgesamt 60€
Für Arbeitslose, Schüler und Studenten gibt einen ermäßigten Preis von 30€

Für Teilnehmer, die keine Trommel haben, kann eine Trommel gestellt werden, aber bitte vorher Bescheid geben.

Piotr Cyngiel ist ein weit gereister Musiker aus dem Raum Koblenz. Schon in Polen hatte erste Kontakte zur afrikanischen Musikwelt und kann bei seinem Trommelspiel auf mehr als 15 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Er lernte bei M`Baye N`Diaye und spielte in der Afro Magic Band auf verschieden Folklorefestivals.

Er ist Mitglied namhafter Bands wie Nassara, Papadram, African Unity Foliba und tourt regelmäßig durch Europa. Unterricht bei Biro Ibrahima Diakhaté und Mudu Kann sowie mehrere Aufenthalte im Senegal lehrten ihn das Spiel auf der Djembe und den Basstrommeln.

Heute ist er vor allem unter dem Namen „Deru Béy“ bekannt, gibt Unterricht, veranstaltet Workshops und begleitet Tanzperformances mit der senegalesischen Tänzerin Mayemouna Gaye.


Hallo,

ich bin Julia Rost, Mutter eines wundervollen Sohnes und leidenschaftliche Tänzerin.

Seit meinem vierten Lebensjahr tanze und inszeniere ich. Erst mit 13 Jahren habe ich den Afro Dance in verschiedenster Form für mich entdeckt. Seitdem merke ich, dass es für mich nur wenige andere Tanzformen gibt, wie z.B. Zeitgenössischen Tanz, der auch zu meinen Favoriten gehört, die so ausdrucksstark und intensiv sind. Für mich ist es nicht die Technik die Tanzen ausmacht, sondern das Lebensgefühl und die Leidenschaft!

Meinen Eltern sei Dank habe ich früh meine Passion entdeckt und habe diese dann zum Beruf gemacht. Seit 2012 bin ich Tanztherapeutin (BA).

In Afro Dance ist alles vereint: Die Verbindung zur Mutter Erde, das energetische Körpergefühl und die vibrierenden Vibes mit der Musik und unter den TänzerInnen!

Mein Tanzstil ist vor allem westafrikanisch geprägt, es sind jedoch keine Grenzen gesetzt!

7. Vollmondtrommeln Fulda am Gerloser Häuschen im Niesiger Wald, 21.05.2016

Eine Lichtung im Walde lädt ein zum gemeinsamen musizieren, tanzen, spielen, grillen und entspannen.

Uhrzeit: ab 17 Uhr

Anfahrt: http://goo.gl/maps/hv4ZQ

Bitte eigene Versorgung (Essen/Getränke/Decke/Sitzgelegehneit, etc…) und Instrumente und Jonglage mitbringen! (auch Nicht-Trommeln sind willkommen).

Die Linie 8 fährt stündlich vom Stadtschloss immer um halb bis zur Haltestelle Niesig Am Gerlos. Von da aus sind es dann noch ca. 10 Min zu Fuß. Der letzte Bus fährt um 22:30, dann nur AST.

Der letzte AST in die Stadt zurück fährt von dieser Haltestelle um 2 Uhr. Man muss dort aber vorher anrufen, damit die kommen.

PS: Wer trockenes Holz hat, kann das gern mitbringen, da das Holz im Wald nicht immer das beste ist…

https://www.facebook.com/events/1103498346390789/

Trommelworkshop + Trommelsession @ Hochschultage Fulda, 20.05.2016

Heyo,

wir haben zwei Stunden auf den Hochschultagen bekommen! 🙂

Ein kleiner Djembe-Workshop findet von 15-16 Uhr im SLZ statt, und anschließend gibt es eine offene und freie Trommelsession vor dem Stand von SW/SK.

Trommeln können in begrenzter Zahl gestellt werden! Kommt rechtzeitig, damit wir pünktlich starten können.

Freu mich und hoffe auf rege Teilnahme!! 😀

Weiter Infos unter:
www.hochschultage.com
https://www.facebook.com/events/106158573134433/

6. Vollmondtrommeln Fulda am Gerloser Häuschen im Niesiger Wald, 22.04.2016

vollmondtrommeln_fuldaEine Lichtung im Walde lädt ein zum gemeinsamen musizieren, tanzen, spielen, grillen und entspannen.

Uhrzeit: ab 17 Uhr

Anfahrt: http://goo.gl/maps/hv4ZQ

Bitte eigene Versorgung (Essen/Getränke/Decke/etc…) und Instrumente und Jonglage mitbringen! (auch Nicht-Trommeln sind willkommen).

150 Trommelsessions in 3 Jahren

Bei der ersten Trommelsession im neuen Jahr haben wir immer Geburstag! Wir werden 3 Jahre alt. DANKE an alle, die bisher mitgetrommelt haben, vorallem an Berthold, Klaus, Bettina, Ingo, Harry, Jens, Heidrun, Simo, Christina, Jazmin, Ina, Tanja, Siegfried, Benjamin, Christian, Falko, Roswitha, Fabian, Tamara und natürlich alle die ich vergessen habe… ! 🙂

Afro-Djembe-Dance-Wochenende @ Café Panama Fulda, 28.+29.11.2015

An alle Afrika-, Musik- und Tanzfreunde!!

Am 28. und 29. November finden zwei besondere Workshops im Café Panama statt.

Samstag, 28.11.2015 – 14-16 Uhr
Djembe Trommelworkshop mit Piotr Cyngiel – 35€

Sonntag, 29.11.2015 – 14-16 Uhr
Afro-Dance-Workshop mit Julia Rost und Live Begleitung von Piotr Cyngiel – 35€

Anmeldung bitte unter 01754464058

PS: Wer an beiden Workshops teilnimmt, zahlt insgesamt 60€
Für Arbeitslose, Schüler und Studenten gibt einen ermäßigten Preis von 30€

Für Teilnehmer, die keine Trommel haben, kann eine Trommel gestellt werden, aber bitte vorher Bescheid geben.

flyerws


 

Piotr Cyngiel ist ein weit gereister Musiker aus dem Raum Koblenz. Schon in Polen hatte erste Kontakte zur afrikanischen Musikwelt und kann bei seinem Trommelspiel auf mehr als 15 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Er lernte bei M`Baye N`Diaye und spielte in der Afro Magic Band auf verschieden Folklorefestivals.

Er ist Mitglied namhafter Bands wie Nassara, Papadram, African Unity Foliba und tourt regelmäßig durch Europa. Unterricht bei Biro Ibrahima Diakhaté und Mudu Kann sowie mehrere Aufenthalte im Senegal lehrten ihn das Spiel auf der Djembe und den Basstrommeln.

Heute ist er vor allem unter dem Namen „Deru Béy“ bekannt, gibt Unterricht, veranstaltet Workshops und begleitet Tanzperformances mit der senegalesischen Tänzerin Mayemouna Gaye.


Hallo,

ich bin Julia Rost, Mutter eines wundervollen Sohnes und leidenschaftliche Tänzerin.

Seit meinem vierten Lebensjahr tanze und inszeniere ich. Erst mit 13 Jahren habe ich den Afro Dance in verschiedenster Form für mich entdeckt. Seitdem merke ich, dass es für mich nur wenige andere Tanzformen gibt, wie z.B. Zeitgenössischen Tanz, der auch zu meinen Favoriten gehört, die so ausdrucksstark und intensiv sind. Für mich ist es nicht die Technik die Tanzen ausmacht, sondern das Lebensgefühl und die Leidenschaft!

Meinen Eltern sei Dank habe ich früh meine Passion entdeckt und habe diese dann zum Beruf gemacht. Seit 2012 bin ich Tanztherapeutin (BA).

In Afro Dance ist alles vereint: Die Verbindung zur Mutter Erde, das energetische Körpergefühl und die vibrierenden Vibes mit der Musik und unter den TänzerInnen!

Mein Tanzstil ist vor allem westafrikanisch geprägt, es sind jedoch keine Grenzen gesetzt!

Neuer Trommelkurs für Anfänger in Fulda ab Dezember! Jetzt vormerken lassen!

Hallo zusammen!

Ab Dezember soll im Café Panama ein Trommel-Anfängerkurs (Djembe) entstehen mit max. 8 Teilnehmern/Teilnehmerinnen. Ab 16 Jahre!

Der Kurs geht eine Stunde pro Woche von 19:00 bis 20Uhr und kostet 30€ pro Monat. Der erste Termin ist am 01. Dezember und wird auch ein Schnupperkurs sein.

Die Kursteilnehmer brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Falls du noch keine Djembe hast, kann evtl. eine gestellt werden, eine eigene Trommel wäre natürlich von Vorteil. Die Teilnehmer lernen Schlagtechniken, Trommellautsprache und natürlich Rhythmen nach westafrikanischem Stil, aber auch freie Kompositionen.

Wer Interesse hat, soll sich bitte unter Kontakt bei mir melden oder mich bei der wöchentlichen Trommelsession einfach ansprechen.

VG
David